Allgemeines  
Fußball  
DSV-Skischule  
Volleyball  
Karate  
Stock  
Gymnastik  
Tennis  

 

Newsarchiv

SV Altheim feiert die Meisterschaft der Ersten25.05.2014 / 16:16
Es liegen schon viele Jahre zurück, dass die 1. Fußballmannschaft des SV Altheim eine Meisterschaft feiern konnte. Zur Jahreswende spielte man in der Bezirksliga, jedoch stieg man meistens erst über die Entscheidungsspiele auf.
Umso mehr war die Freude riesengroß, dass zwei Spiele vor Saisonende die Meisterschaft in der A-Klasse Laaber gefeiert werden konnte. Am Ende wurde man seiner Favoritenrolle gerecht und konnte so verdient den 1. Platz belegen. Obwohl bis zur Winterpause nur ein Spiel verloren ging und zwei Unentschieden erreicht wurden, lag man „nur“ auf dem 2. Platz. Ein Spiel weniger und 4 Punkte Rückstand auf den bis dahin führenden SV Wörth/Isar (alle Spiele gewonnen) ergab doch schon einen respektablen gefühlten sieben Punkte-Rückstand. Durch eine Serie von sieben Siegen in Folge (bzw. 12 Siege seit 6.10.13) blieb man dem SV Wörth auf den Fersen. Da der SV Wörth in der Rückrunde plötzlich schwächelte, war es die Chance am Drittletzten Spieltag gegen den SV Kläham die Meisterschaft zu feiern. Nach einem Rückstand bis zur Halbzeit schien das Vorhaben nicht zu gelingen, doch die Mannen um Coach Hannes Neumeier legten einen Zahn zu. Philip von Massow in der 70. Minute und Markus Schubert in der 90. Minute sorgten mit ihren Treffern dafür, dass das Spiel gedreht werden konnte. Gerade dies zeichnete die Mannschaft um Kapitän Daniel Schmid aus, dass man nie aufsteckte, und sich somit manchen Punkt noch in den letzten Minuten erspielte. Durchwegs erzielte man jedoch meist ziemlich klare Siege, wie gegen Laberweinting (10:0), Eggmühl (8:0), Neufahrn (7:0), Schmatzhausen (6:0). Besonders zu erwähnen ist der 6:1 Auswärtssieg beim bis dahin führenden SV Wörth. Auch den jetzigen Tabellenzweiten die SG Mallersdorf/Grafentraubach fertigte man mit 6:2 Toren ab.
Nach dem Schlusspfiff war der Jubel riesengroß und die spontane Feier nahm ihren Lauf. Nach ein paar Bierduschen organsierte man kurzerhand einen Traktor mit Anhänger, wo man lautstark durch das ganze Dorf feierte. Bis früh in den Montag hinein ließ man die Saison nochmal Revue passieren, begleitet von stimmungsvollen Gesängen. Es war geschafft wieder in die Kreisklasse (früher B-Klasse) aufzusteigen, wo vor doch schon einigen Jahren der SV Altheim unter anderem mit den Spielern Walter Krause, Sepp Pitzer, Albert Schmidpeter, Hans Pospiech, Jupp Brunner, Günther Matiske, Robert Obermeier, Michael Neumeier, Walter Fuchs, Peter Potorak, Hans Leipold, Manfred Tobias, Lothar Frauchiger sowie Sepp Hilzenthaler, um nur einige zu nennen, viele viele Jahre spielte. Diese Spieler und noch viele andere haben dem SV Altheim im Umkreis einen sehr guten Namen verschafft.

SV Altheim 2014 Aufstieg der Ersten

zurück zur Übersicht

 

Wir bedanken uns für Ihre freundliche Unterstützung!
© 2004-2017 Sportverein Altheim 1947 e.V.